Die Wanderin

Eine Pilgerreise zu dir selbst

Ein wunderschöne Metapher für unseren eigenen Lebensweg. Jede Reise hat einen Anfang und ein Ende. Geburt und Tod, Werden und Vergehen. Als Kind wurden wir in eine Welt voller Magie, Abenteuer und Herausforderungen hineingeboren. Schon vergessen?
Diese Wanderung wird eine Pilgerreise zu deinem neugierigen inneren Kind sein. Wir werden lachend und weinend innere und äußere Grenzen überwinden, die Natur neu erfahren, indem wir uns ihr hingeben, neu entdecken und schlussendlich uns wiederfinden!

Wir werden uns also gut vorbereiten. D.h. es wird mindestens ein Vorbereitungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen geben, wobei uns Sebastian mit seiner großen Erfahrung, Informationen zu körperlichen Anforderungen und zur Ausrüstung für diese Wanderung kompetent zur Seite stehen wird.
Verbunden wird dieses Treffen mit einer ersten kleinen Probewanderung im Waldviertel. Damit beginnt die Reise zu dir bereits, denn wir werden uns überlegen, was kann ich tragen, um mein Ziel zu erreichen? Was brauche ich unbedingt? Auf was kann ich verzichten? Welchen Luxus gönne ich mir? Was bin ich mir wert? Übertrage diese Fragen einmal auf dein Leben. Merkst du es? Es geht bereits um Verzicht und Loslassen für dein Ziel. Was trägst du in deinem persönlichem Lebensrucksack an nützlichen und unnützen Dingen? Von was willst du dich trennen/lösen? Was brauchst du wirklich? Auf was willst du keinesfalls verzichten? Dienen deine Ziele auch wirklich dir und deiner Entwicklung?

Diesen und anderen Fragen werden wir uns stellen. Ich werde dir dabei kleine Übungen mitgeben, mittels derer du dich dem Feld und der Kraft der Natur öffnen kannst. Du wirst zu deinen Gefühlen finden und deren Kraft nachspüren. Wir werden ein Feld in der Gruppe schaffen, innerhalb dessen du dich wohlfühlen wirst und deine Anliegen einbringen wirst können. Können, nicht müssen! Es wird viel Zeit für Stille und Einkehr da sein. Die Mischung aus Natur und Zivilisation, Bewegung und Ruhe, Schweigen und Gespräch, mit dir und in in einer auf äußerste Wertschätzung bedachten Gruppe wird eine heilsame und nachhaltige Transformation in dir bewirken.

Ich freu mich riesig auf dich und diese gemeinsame Reise!

Termine

  • Vorbereitungstag mit Kennenlernen und Klärung offener Fragen – Termin wird noch bekannt gegeben.
  • 15. Juli bis 21. Juli 2019 (begrenzte Teilnehmerzahl!)

Kosten

  • 7-tägige Wanderung: € 590,–
  • Vorbereitungstag: € 90,– (optional)
  • Kosten für die Unterkünfte (siehe unten)

Der Vorberatungstag ist gedacht für ein erstes Kennenlernen und zum Ausprobieren der Ausrüstung. Die Teilnahme ist nicht unbedingt erforderlich, aber sehr zu empfehlen. Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben, die Bezahlung erfolgt vor Ort.

Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Wir werden bei unserer Pilgerreise sechs Hütten als Übernachtung nutzen, einige davon sind Alpenvereinshütten, einige sind privat. Ich persönlich empfehle eine Mitgliedschaft beim österreichischen Alpenverein aus zwei Gründen:

  • Vergünstigung bei drei Hütten auf unserem Weg von etwa € 10 pro Übernachtung.
  • Ein augezeichneter Versicherungsschutz für Bergsport und Freizeit.

 

Unterkunft ohne Vergünstigung mit Vergünstigung
Krimmler Tauernhaus € 45/Nacht
Birnlückenhütte noch keine Auskunft noch keine Auskunft
Lenkjöchlhütte € 26/Nacht € 20/Nacht
Clarahütte € 22/Nacht € 12/Nacht
Neue Reichenbergerhütte € 20/Nacht € 10/Nacht
Lasörlinghütte € 25/Nacht inkl. Frühstück